Psychotherapie Conny Krakowski
Psychotherapie Conny Krakowski

Praxis mit Ausblick

Psychotherapeutische Praxis nach dem Heilpraktikergesetz

Conny Krakowski

Therapeutin für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, Kunstmalerin, Dozentin und Autorin

Wer war ich mal?
Mein Name ist Conny Krakowski. Ich bin im Jahr 1970 geboren und mein Werdegang ist genauso verrückt wie abwechslungsreich.1985 begann ich eine Ausbildung zur Maschinenschlosserin die ich im Jahr 1989 mit Erfolg abgeschlossen habe.

Nach mehreren „Hals-Über-Kopf-Firmenwechseln“ und ein paar frustrierten Jahren in diesem Beruf wurde mir von einem Tag auf den Anderen bewusst, das ich mein Leben nicht weiterhin fremdbestimmt hinter verschlossenen Fabriktüren fristen möchte….und aus war´s mit der Schlosserei.

So wurde ich von einem Tag auf den anderen LKW-Fahrerin. Diesen Job habe ich  8 Jahre lang mit Genuss ausgeübt. Dann traten mein Mann und meine Kinder in mein Leben und wieder wurde alles anders.
Zeit zum Fahren hatte ich wegen der Kinder nicht mehr, aber so ganz ohne „Selbstbestimmtheit“ wollte ich auch nicht leben. So habe ich mich kurzerhand dafür entschieden nacht’s Zeitungen auszufahren.
Pläne für die Zukunft? Keine!

Wie war das?
Eigentlich hatte ich ja geplant, wenn die Kinder ein bisschen älter sind, eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin zu machen…hmmmmm…..wie war das gleich nochmal?
Irgend so ein Schlaumeier, ich glaube es war John Lennon, hat mal gesagt:

Conny Krakowski Heilpraktiker Psychotherapie Conny Krakowski

„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

Conny Krakowski Psychotherapie Conny Krakowski Kunst Malerei

Conny Krakowski und mein Weg in die Malerei

Im Jahr 2007 kam ich durch einen Zufall zur Malerei und seitdem habe ich
mich in diese Themenwelt rigoros reingekniet. Ein Jahr später gab ich bereits die ersten Malkurse und Anfang 2009 hatte ich bereits mein eigenes Atelier, welches wir im Jahr 2013 um ein Stockwerk erweitert haben.

Im Lauf meiner jahrelangen Tätigkeit als Künstlerin, Autorin und Kursleiterin
für Kinder und Erwachsenenmalkurse fiel mir immer wieder auf, wie gestresst, unausgeglichen und vor allem leistungsorientiert meine Malschüler oft waren. Egal ob Kinder oder Erwachsene.


Immer mehr wurde sichtbar wie sehr sich die einzelnen Personen bei Malen unter Druck setzen, wie gestresst manche schon bei mir ankommen und wie nervös auch manchmal schon die allerkleinsten Teilnehmer sind.
Gerade mal 6 Jahre alt, und schon sowas von unter Druck das schönste Bild
von allen zu malen…..unglaublich aber wahr! Im Jahr 2015 habe ich mich deshalb dafür entschieden eine Ausbildung zur „Trainerin für Stressmanagement und Burnoutprophylaxe“ zu absolvieren und habe das auch erfolgreich umgesetzt. Dann kam noch die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und die Ausbildungen zum Kinder und Jugendhospizbegleiter, so wie die Ausbildung zum „Hospizbegleiter für Erwachsene“ dazu

Kunst und Psychotherapie

Und heute?
Heute kann man fast schon sagen: „Conny Krakowski ist inzwischen Mensch und Künstlerin für alles…oder zumindest für vieles, was das Leben so bereithält“ .

Bedingt durch die Auseinandersetzung mit den verschiedensten Aspekten des Lebens, bin ich heute für so ziemlich alles offen. Mir ist kaum noch etwas menschliches fremd. Ich habe die raue aber auch freie Welt auf dem LKW, den Gestank und die Enge der Fabrik genauso kennengelernt, wie die Sicherheit die ein Lohnzettel bietet der einem am Ende des Monats sicher ist. Ich kenne die Schönheiten und die Freiheiten der Natur, aber auch die Einschränkungen die jeder dieser Aspekte beinhaltet. Ich weiß wie wunderbar entspannend es sein kann, tief in die Malerei zu versinken, genauso weiß ich aber auch, das nicht alles in der Kunst immer nur ein „Ponyhof“ ist. Der (Kunst)Markt ist, genauso wie so viele andere Bereiche,  hart und oft habe ich mir schon gedacht das ein Haifischbecken nichts dagegen ist. Nicht wenige Künstler sind schon daran zugrunde gegangen. Deshalb…

Psychologie hat mich immer schon sehr interessiert und gefesselt und so habe ich mich entschieden, dass mein weiterer Weg in diese Richtung gehen wird. Ich habe mich viel mit Verhaltenstherapie, Akzeptanz, Achtsamkeit, Entspannung und Gesprächstherapie beschäftigt und noch so einige andere Ausbildungen absolviert deren Techniken ich heute in meiner Praxis anwende.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich nicht an ein bestimmtes Therapieverfahren gebunden und kann so meine Methoden ganz individuell auf Sie abstimmen. Wir sehen uns zusammen an was Sie brauchen, denn genau darum und nur darum geht es.

Tja, was tue ich heute?

Heute verbinde ich alles, was mir in meinem bisherigen Leben begegnet ist, zu einem großen Ganzen. Ich nutze in jedem der Bereiche vieles von dem, was mir an Ausbildungen, Wissen und Lebenserfahrung  zur Verfügung steht.

Zu meinem Repertoire gehören:

Verband freier Psychotherapeuten